Neurodermitisschulung

10 bis 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind an Neurodermitis erkrankt. Diese Hautkrankheit ist bisher nicht heilbar und stellt für die jungen Patienten und ihre Familien eine enorme Belastung dar. Insbesondere der chronisch, rezidivierende Verlauf mit schwerem Juckreiz und ausgeprägten Schlafstörungen stellt eine große Herausforderung für die Familie dar.

Dem Bedürfnis der Eltern nach umfassender Information über zugrunde liegende diagnostische und therapeutische Konzepte kann in der Sprechstunde häufig nicht genügt werden. Kinder, Jugendliche und deren Familien sind gefordert, all diese Herausforderungen durch die chronische Erkrankung zu „bewältigen“.

Die Patientenschulung bietet in diesem Zusammenhang Patienten, deren Eltern und Betreuungspersonen eine Hilfe im Umgang mit der Erkrankung.

Kursformen

  • Für Kinder im Alter zwischen 0 und 7 Jahren werden ausschließlich die Eltern geschult.
  • Es ist leider nicht möglich, das Kind zur Schulung mitzubringen.
  • Ab dem 8. Lebensjahr finden parallel Kinder und Elternseminare statt.
  • Jugendliche werden ohne Eltern geschult.

Das Programm für die ambulante Schulung von Eltern, Kindern und Jugendlichen erstreckt sich in der Regel über 6 mal 2 Stunden, in Außnahmefällen auch über 3 mal 4 Stunden. Die Kurse werden einmal pro Woche abgehalten, damit in der Zwischenzeit Möglichkeiten zur Erprobung des Transfers in den Alltag bestehen.

Inhalte

In unseren Schulungen lernen die jungen Patienten und ihre Eltern den Umgang mit Neurodermitis.

In kleinen Gruppen werden Hintergründe leicht verständlich erklärt. Mit praktischen und kreativen Übungen lernen die Teilnehmer, wie man mit der Krankheit leben kann.

Themen der Schulung

  • Was ist Neurodermitis?
  • Ursachen und Auslöser
  • Tipps und Übungen zur Behandlung
  • Ernährungsberatung
  • Körperwahrnehmung und Entspannung
  • Stressbewältigung
  • Kratzalternativen
  • Gesprächskreis / Erfahrungsaustausch
  • Alltagstransfer

Kosten und Ablauf

Nach Eingang Ihrer Anmeldung über unsere Homepage erhalten Sie eine Email- Bestätigung. Mit dieser Bestätigung sind Sie verbindlich für den jeweiligen Kurs angemeldet. Wir möchten Sie bei Absage des Kurse dringend bitten, sich über die Homepage abzumelden. Nur so kann eine Familie von der Warteliste nachrücken.

Die Finanzierung von Neurodermitischulungen ist eine Einzelfallentscheidung Ihrer Krankenkasse. Von vielen gesetzlichen Krankenkassen werden die Gebühren komplett übernommen. Bitte stellen Sie daher einen schriftlichen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Kasse, das entsprechende Antragsformular erhalten Sie von uns mit der schriftlichen Einladung.

Privat versicherte Patienten nehmen bitte vor ihrer Anmeldung unbedingt telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Termine und Anmeldung

BezeichnungDatumFreie PlätzeAnmeldung
Neurodermitis-Elternschulung 11.01.2021 bis 15.02.2021 09:00 bis 11:00 11.01.2021 bis 15.02.2021 8 Anmelden
Neurodermitis-Elternschulung 14.01.2021 bis 18.02.2021 18:00 bis 20:00 14.01.2021 bis 18.02.2021 6 Termine jeweils 18:00 bis 20:00 Uhr 6 Anmelden

Gern können Sie sich auch per Telefon oder Email für eine Schulung anmelden!

patientenschulung@charite.de
030-450 566 447 donnerstags zw. 09 und 17 Uhr